Eieressen 2018

Am Freitag, dem 30. März 2018 fand um 11.00 Uhr in unserem Schützenhaus Waggum das alljährliche Eieressen statt. Bereits einige Wochen zuvor wurde diese traditionelle Veranstaltung mit dem Eierschießen angekündigt, an dem seit Anfang März alle Vereinsmitglieder teilnehmen durften. So fanden sich an dem schönen frühlingshaften Karfreitag über 40 Schützenschwestern und Schützenbrüder im Vereinsheim ein und der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden, Martin Berlet sollte nun nichts mehr im Wege stehen. An dieser Stelle wurde zuerst Lisa Brandes, Mandy Hildebrandt und Nils Niederführ als Hauptorganisatoren des Eieressens für ihre fleißige Arbeit ein großes Dankeschön ausgesprochen - sowie Kerstin Niederführ als tatkräftige Unterstützerin. Lobende Worte ebenfalls für Angelika Wischnewski, die für uns einen leckeren Kuchen gebacken hatte. Daraufhin wurde unserer Jugend für das Färben der Ostereier gedankt. Anschließend gedachten wir unserem am 17. März verstorbenen Ehrenmitglied Günter Weihrauch. Günter war mehr als 58 Jahre Mitglied in unserem Verein, übte 27 Jahre lang das Amt des 2. Vorsitzenden aus und war zudem Mitbegründer und 36 Jahre Sprecher der Seniorengruppe. Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten. Kurz danach stellte Martin Berlet noch ein paar neue Vereinsmitglieder vor, denn Stefanie Sander, Niklas Sander, Timm Sander und Stefan Nitter nahmen allesamt erstmals an diesem Karfreitags-Event teil. An dieser Stelle heißen wir Euch „Herzlich willkommen“ und wünschen eine gute Zeit in unserem Verein. Doch nun sollte es zum Hauptteil der Veranstaltung übergehen, dem traditionellen Eieressen. Schnell füllten sich die Mägen mit köstlichen Rühr- und Spiegeleiern, dazu noch kleineren Leckereien – jeder wurde satt! ;-) kurze Zeit später sollten nun die Siegerehrungen stattfinden. Beim Eierschießen wurde Tobias Lerche für seinen 1. Platz (58,9 Gesamtteiler) eine Flugente überreicht, während Florian Fricke für seinen 2. Platz (63,2 Gesamtteiler) eine Torte und Mandy Hildebrandt für ihren 3. Platz (98,1 Gesamtteiler) eine Flasche Eierlikör überreicht bekamen. Die Gewinner der Plätze 4 bis 7 bekamen jeweils 10 Eier und die darauffolgenden Plätze bis 10 jeweils 6 Eier überreicht. Theo Lerche hat es in diesem Jahr geschafft, mit insgesamt 3 Treffern und 23 Ringen den Erich Gander-Pokal zu erringen. Manuela Berlet durfte sich im Anschluss daran mit insgesamt 20 Ringen inkl. der getroffenen „4“ auf die Überreichung der Frühlingsscheibe 17 + 4 freuen. An dieser Stelle gratulieren wir allen Gewinnern ganz herzlich. Anschließend wurde noch in gemütlicher Runde beisammen gesessen. Wir möchten uns nochmal bei den Organisatoren für diese wirklich gelungene Veranstaltung bedanken und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Eieressen in 2019! :-)

Florian Fricke